Erlenmeyerkolben

Erlenmeyerkolben, auch Schüttelkolben genannt, wurden von in 1860 vom deutscehn Chemiker Emil Erlenmeyer entwickelt. Der Erlenmeyerkolben ist in der Regel aus Glas und zeichnet sich mit einem nach oben hin enger werdenden Glashals aus.  Im Laborgebrauch existieren verschiedene Ausführungen des Erlenmeyerkolbens: Zum einen die Enghals Erlenmeyerkolben(DIN 12380/ISO 1773). Zum Anderen die Weithals-Form (DIN 12385) mit Bördelrand und Teilung und je nach Anwendung auch Kolben mit Normschliff (DIN EN ISO 4797). 

19 Produkte
Erlenmeyerkolben, Weithals, Boro 3.3 1000ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, Boro 3.3 300ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, Boro 3.3 250ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, Boro 3.3 100ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, Boro 3.3 - 50ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, Boro 3.3 25ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, PP 1000ml
Normaler Preis
Erlenmeyerkolben, Weithals, PP 500ml
Normaler Preis